DAN-Seminar 2020 – IFK-Switzerland Kyokushinkai

Am 11. Januar 2020 fand in Kriens/Obernau das 21. DAN-Seminar der IFK-Switzerland Kyokushinkai statt.

Das Ziel des alljährlichen DAN-Seminars ist die Weiterbildung der aktiven Yudansha unserer Organisation.

35 Yudansha liessen sich gespannt auf das Thema „Wim Hof Methode“ (WHM) ein.

Als Referent am diesjährigen DAN-Seminar fungierte der WHM Instruktor Sensei André Emmenegger, 4. DAN aus der Karateschule Kriens.

Er führte die Teilnehmer kompetent in die drei Säulen (Atmung, Fokus und Kälte) der Methode ein.

Nach einem kurzen Theorieteil wurden die Schwarzgurte in Atemübungen und Fokus unterrichtet. Der Höhepunkt bestand aber sicher darin, für zwei Minuten ins ca 1°C warme Wasserbecken zu steigen. Dank Atmung und Fokus gelang es allen Yudansha diese Aufgabe mit Bravour zu meistern.

Sensei André gelang es hervorragend immer wieder den Link der Methode zum Karate herzustellen. So konnten die Teilnehmer das eine oder andere für ihr Training oder ihren Alltag mitnehmen.

Mit einer warmen Suppe und einem gemütlichen Austausch wurde das diesjährige DAN-Seminar beendet.

Herzlichen Dank an Sensei André für den äusserst lehrreichen und spannenden Tag.

Domo arigato gozaimashita – OSU

Shihan Dolores